Beeinflusst Sweat-off die Temperaturregelung?

Mit Sweat-Off Antitranspirant behält der menschliche Körper die Fähigkeit seine Temperatur zu regulieren und Giftstoffe (Toxine) auszuscheiden. Zum einen werden Giftstoffe zu 95 Prozent über Niere und Leber ausgeschieden; also nicht über die Haut. Zum anderen hat der menschliche Körper insgesamt 2 bis 5 Millionen Schweißdrüsen, die ungehindert die Temperaturregelung übernehmen. Die Schweißdrüsen unter den Achseln machen nur etwa 1 Prozent davon aus und sind nur deshalb so präsent, weil hier der Schweiß weniger gut verdunsten kann. Sweat-off minimiert demnach nur die Schweißbildung an den behandelten Stellen, wo das Schwitzen stört und unangenehm ist. Die restlichen Schweißdrüsen übernehmen selbstverständlich und ohne Einschränkung die erforderliche Temperaturregelung des Körpers.

Weitere häufige Fragen