Tipps gegen Schwitzen im Anzug: Das hilft wirklich

Der Anzug ist das Kleidungsstück für formelle Anlässe und zahlreiche Jobs. So schön er auch aussehen mag, leider passiert es oft, dass wir darin unangenehm schwitzen.

Schwitzen im Anzug

Photo by Hardini Lestari on Unsplash

Damit stellt sich automatisch ein Unwohlsein ein. Schweißflecken auf der Bekleidung und Schweißperlen im Gesicht schmälern zudem die Optik. Was ist zu tun? Hier sind wichtige Tipps gegen das Schwitzen im Anzug.

Schwitzen im Anzug: Ein gängiges Problem

Viele Männer berichten, dass sie im Anzug oft schwitzen. Dies kann am Material des Anzugs oder des Hemdes liegen. Warum? Gerade in der heutigen Zeit sitzen die Anzughemden oft sehr eng. Dies wärmt den Körper und lässt kaum eine Luftzirkulation zu. Gleiches zählt für die Anzüge. Darüber hinaus entscheiden ihre Materialien, inwiefern sie ein Schwitzen provozieren. Insbesondere Kunststoffe sorgen für einen Wärmestau. Besonders kritisch sind die Bereiche an der Brust, am Rücken sowie unter den Achseln. Manche Männer berichten zudem von einer starken Schweißproduktion an den Beinen und am Po, wenn sie sehr viel sitzen.

Schwitzen im Anzug auf der Arbeit

Bei vielen Jobs ist es Pflicht, einen Anzug zu tragen. Gerade im Job gibt es jedoch etliche Stresssituation. Vom Meeting mit den Kunden über Kündigungen von Mitarbeitern bis hin zu Verhandlungen mit Geschäftspartner gibt es zahlreiche Momente, in denen unser Blut in Wallungen gerät. Warum? Der Körper läuft in Stresssituation auf Hochtouren. Die Durchblutung steigt und der Körper muss sich mithilfe von Schweiß abkühlen. Die Schweißdrüsen sind dann aktiviert. Dies passiert zumeist an folgenden Körperstellen:

  • Händen
  • Brust
  • Stirn

3 Tipps gegen Schwitzen im Anzug

Leider nimmt das Schwitzen in der Regel auch der Gegenüber wahr. Weniger Schwitzen im Anzug ist demnach gefragt, um den anderen Anwesenden nicht zu viel über unseren Gemütszustand zu verraten. Gerade in konfliktbehafteten Gesprächen oder in Verhandlungen ist dies wichtig. Hier sind drei Tipps gegen das Schwitzen im Anzug.

Tipp 1: Stress vermeiden

Unser Organismus und damit unsere Schweißproduktion lässt sich beeinflussen. Am besten gelingt und dies, indem wir gar nicht erst so viel Stress in uns aufkommen lassen. Dies kann durch folgende Maßnahmen gelingen:

  • Positiv denken.
  • Stets gut vorbereitet sein.
  • Überpünktlich sein.
  • Bei der Sache bleiben.
  • Leicht verdauliche Kost essen.
  • Keinen Alkohol trinken.
  • Vor wichtigen Terminen meditieren oder autogenes Training machen.

Tipp 2: Spezielle Kleidung

Die Wahl des Anzugs ist entscheidend, um die Schweißbildung zu minimieren. Wählen Sie keinen Anzug aus reinem Polyester oder Polyamid. Diese Materialien verstärken im Sommer die Schweißproduktion. Doch auch grundsätzlich sind diese Materialien nicht optimal, da sie oft sehr preiswert aussehen. Stattdessen wählen Sie einen Anzug aus Schurwolle oder Baumwolle. Beide Naturmaterialien sorgen für einen guten Feuchtigkeitstransport. In den warmen Monaten im Jahr können Sie einen Leinenanzug tragen, sofern der Anlass dies zulässt. Hemden sollten ebenfalls aus Baumwolle sein. Zwar mag der Slim-Fit-Look trendy sein, aber er kann ein übermäßiges Schwitzen fördern. Suchen Sie sich lieber ein Hemd aus, welches nicht ganz so eng sitzt.

Tipp 3: Antitranspirante nutzen

Nutzen Sie ein leistungsstarkes, hautschonendes Antitranspirant. Es hilft nicht akut, aber entfaltet bei mehrfacher Anwendung eine nachhaltige Wirkung. Mit ihm können Sie die Schweißbildung reduzieren, sodass weder starke Schweißgerüche noch Schweißflecken entstehen.

Fazit: Das hilft am besten!

Sie sehen also: Es gibt Möglichkeiten, das Schwitzen im Anzug zu minimieren. Am besten probieren Sie alle drei Tipps parallel aus, um sehr gute Resultate zu erreichen. Hinsichtlich des Antitranspirants sollten Sie ein Qualitätsprodukt wie den Sweat-Off sensitive Antitranspirant Schaum wählen. Bei der Kleidung ist abseits der Materialwahl ganz ihr persönlicher Geschmack gefragt. Tipps und Clips mit Entspannungsübungen finden Sie im Internet (z.B. auf Youtube).


Weitere Sweat-Off Antitranspirante & Deos gegen starkes Schwitzen:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und sichern Sie sich 10% Rabatt auf Ihre nächste Bestellung!
Jetzt anmelden
keine Aktionen mehr verpassen! keine Aktionen
mehr verpassen!
Pfeil