Creme gegen schwitzige Hände

Übermäßiges Schwitzen an den Händen ist nicht nur lästig, sondern kann in vielen Situationen im Alltag ein echtes Problem darstellen. Deshalb sind wirksame Mittel gefragt, die sich gegen die Schweißhände einsetzen lassen. Antitranspirante gehören auch beim Kampf gegen starke Schweißbildung an den Händen zu den wichtigsten Behandlungsmethoden. Sie werden in verschiedenen Applikationsformen angeboten, von denen sich jedoch nicht alle optimal für den Einsatz an den Händen eignen. Besonders beliebt gegen schwitzige Hände sind Cremes mit adstringierenden Inhaltsstoffen. Doch es gibt auch Alternativen zur Anti Schweiß Handcreme.

Ihr effektives Mittel gegen schwitzige Hände & Füße

Sweat-Off Hands & Feet
  • Check Icon

    Dermatologisch getestet

  • Check Icon

    Endlich schweißfrei & selbstbewusst

  • Hergestellt in Deutschland

    Entwickelt & hergestellt in DE

Photo by Jess @ Harper Sunday on Unsplash

Schweißdrüsen abdichten, um schwitzige Hände zu verhindern

Die Handflächen sind mit bis zu 400 Schweißdrüsen pro Quadratzentimeter ausgestattet – das ist die höchste Dichte an Schweißdrüsen im menschlichen Körper. Um feuchte Hände wirksam zu bekämpfen, ist es deshalb wichtig, die Schweißproduktion einzudämmen. Und das geschieht durch die Wirkstoffe in einem Antitranspirant, beispielsweise in einer Handcreme gegen Schwitzen. Diese Wirkstoffe sorgen dafür, dass die Schweißdrüsen abgedichtet werden und dadurch weniger oder gar kein Schweiß mehr austritt.

Applikationsformen flächig wirkender Antitranspirante

Cremes gegen schwitzende Hände gehören zu den flächig wirkenden Antitranspiranten. Sie können, im Gegensatz zu Applikationsformen wie Roll-on oder Stick, auf größeren Hautflächen verteilt werden. Ähnlich wie eine Anti Schweiß Creme für die Hände wirken auch Applikationsformen wie Gel oder Schaum.

Schwitzige Hände mit Creme behandeln

Schweißhände mit Creme zu behandeln, die adstringierende Wirkstoffe enthält, ist durchaus möglich. Wir haben jedoch festgestellt, dass im Gegensatz zu Creme Applikationsformen wie Gel oder Schaum besser zu handhaben sind und sich durch bessere Wirksamkeit und besonders schnelles Einziehen in die Haut auszeichnen. Deshalb umfasst unser Sortiment statt Creme gegen schwitzige Hände Produkte, die als Schaum oder Gel gestaltet sind.

Alternative 1 zur Creme gegen schwitzige Hände: Sweat-Off Hands & Feet

Statt schwitzige Hände mit Creme zu behandeln, können auch Gel-Emulsionen wie unser Sweat-Off Hands & Feet-Gel aufgetragen werden. Bei der Rezeptur wurde auf Parfüm, Alkohol, Farbstoffe und Konservierungsmittel verzichtet. Für die komfortable und sparsame Verwendung kommt das Gel im Pumpspender zu Ihnen.

Alternative 2 zur Creme gegen Schweißhände: Antitranspirant-Schaum

Ebenfalls eine beliebte Alternative zu Anti Schweiß Creme für die Hände ist der Sweat-Off sensitive Antitranspirant Schaum. Der besondere Vorteil, den ein Schaum gegenüber der Creme gegen schwitzige Hände hat, ist das einfache, sparsame Verteilen sowie die leicht kühlende Wirkung. Zudem zeichnet sich der feinporige Schaum dadurch aus, dass er schnell einzieht.

Die Wirkungsweise von Antitranspiraten wie Creme gegen Schweißhände

Alle Antitranspirante, von Anti Schweiß Handcreme über Gels bis hin zu Produkten in Schaumform, entfalten ihre Wirkung auf dieselbe Weise: Die Wirkstoffe dringen in die oberen Hautschichten ein, wo sie durch natürliche Reaktion für ein Verstopfen der Schweißdrüsen sorgen. Erreicht wird dieser Effekt durch Inhaltsstoffe aus Metallverbindungen, bevorzugt Aluminiumchlorid. Allerdings ist die regelmäßige Anwendung wichtig, um den gewünschten schweißreduzierenden Effekt zu erreichen und zu erhalten. Wir informieren Sie in einem extra Artikel ausführlich zur Wirkungsweise der Antitranspirante, lesen Sie hier mehr dazu.

Die Anwendung von Gels, Schaum und Creme gegen schwitzende Hände

Um Erleichterung bei ständig feuchten Händen oder übermäßigem Schwitzen an den Handflächen zu erreichen, gehören Antitranspirante für viele Betroffene zu den wichtigsten Mitteln. Da die Hände tagsüber nahezu ständig „im Einsatz“ sind und ein Gel, Schaum oder eine Creme gegen Schweißhände über einen längeren Zeitraum in den oberen Hautschichten wirken sollte, empfiehlt sich das Auftragen beim Zubettgehen. Wir haben zur Anwendung der Mittel einen eigenen Beitrag verfasst. Hier können Sie mehr dazu lesen.

Ihr effektives Mittel gegen schwitzige Hände & Füße

Sweat-Off Hands & Feet
  • Check Icon

    Dermatologisch getestet

  • Check Icon

    Endlich schweißfrei & selbstbewusst

  • Hergestellt in Deutschland

    Entwickelt & hergestellt in DE

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und sichern Sie sich 10% Rabatt auf Ihre nächste Bestellung!
Jetzt anmelden
keine Aktionen mehr verpassen! keine Aktionen
mehr verpassen!
Pfeil