Creme gegen Schwitzen im Gesicht: Das sollten Sie wissen

Schweiß im Gesicht ist unangenehm. Er verschmiert das Make-up, macht die Haut anfälliger für Irritationen und schmälert das Erscheinungsbild. Betroffene wünschen sich daher oft Abhilfe und suchen nach Produkten wie einer Anti Schweiß Creme fürs Gesicht. Wichtige Fakten und Tipps, welche Gesichtscreme gegen Schwitzen hilft, erfahren Sie hier.

Creme gegen Schwitzen im Gesicht | Wissenswertes, Tipps & Produkte

Photo by Humphrey Muleba on Unsplash

Welche Mittel gegen starkes Schwitzen im Gesicht existieren?

Es gibt unterschiedliche Produkte für dieses Problem auf den Markt. Sie unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Inhaltsstoffe und ihrer Auftragungsform. Folgende Produkte werden besonders oft verwendet:

  • Gesichtsdeos in Form eines Roll-ons oder Sprays
  • Antitranspirante in Form eines Sprays, Roll-ons oder Schaums
  • Anti Schweiß Creme fürs Gesicht ohne Aluminium und mit wenig Fett
  • Puder mit Talkum

Grundsätzlich ist darauf zu achten, dass die Pflegeprodukte möglichst keine Farb- oder Duftstoffe aufweisen. Sie können die Haut irritieren. Dies ist bei schwitzender Haut besonders gefährlich, da ihre offenen Poren die Hautzellen angreifbarer für Keime und Allergene machen. Die beste Wirkung wird Produkten zugeschrieben, die Aluminium enthalten, da dieses einer Schweißproduktion vorbeugen kann. Auch Talkum kann sich als sehr wirkungsvoll erweisen. Allerdings ist hier zu bedenken, dass die Wirkung oft nach wenigen Stunden nachlässt. Außerdem kann das Puder die Geischtsoptik schmälern.

Welche Gesichtscreme bei starkem Schwitzen nutzen?

Experten raten dazu, bei einer Neigung zum starken Schwitzen im Gesicht eine Creme zu verwenden, die einen geringen Fettanteil hat. Auf diese Weise kann die Schweißproduktion reduziert werden. Zusätzlich ist es empfehlenswert, ein Antitranspirant aufzutragen. Hierbei ist es unerheblich, welche Applikationsform es hat. Ob Sie eine Creme gegen Schwitzen nutzen oder einen Schaum: Entscheidend ist, dass das Produkt tatsächlich für die Gesichtsanwendung geeignet ist. Die Gesichtshaut ist besonders sensibel, weshalb ein sehr hautschonendes Pflegeprodukt zum Einsatz kommen sollte.

Wo kann ich die Cremes und Antitranspirante am besten kaufen?

Wer bei einem verstärkten Schwitzen im Gesicht eine Creme sucht, die die Haut nicht belastet, wird in Drogerien, im Onlinehandel, im Supermarkt und in der Apotheke fündig. Leistungsstarke Antitranspirante finden Sie außerdem in unserem Onlineshop. Dort finden Sie die beste Auswahl von Anti-Schweiß-Präparaten.

Creme, Schaum, Spray, Roll-on: Wie werden Antitranspirante fürs Gesicht auftragen?

Unabhängig von der Applikationsform tragen Sie ein Antitranspirant fürs Gesicht stets abends vor dem Schlafengehen auf das gereinigte Gesicht auf. Eine dünne Schicht des Pflegeprodukts ist ausreichend. Die Anwendung wiederholen Sie an den darauffolgenden zwei bis drei Tagen. Bereits dadurch kann sich die Schweißbildung im Gesicht nachhaltig reduzieren. Sobald die Wirkung nachlässt, wiederholen Sie die Anwendung solange, bis sichtliche Besserung eintritt.

Weitere Sweat-Off Antitranspirante & Deos gegen starkes Schwitzen:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und sichern Sie sich 10% Rabatt auf Ihre nächste Bestellung!
Jetzt anmelden
keine Aktionen mehr verpassen! keine Aktionen
mehr verpassen!
Pfeil