Antitranspirant-Tücher gegen das Schwitzen im Gesicht

Im Gesicht zu schwitzen, ist besonders unangenehm. Jeder sieht den Schweiß und das Schwitzen macht die Haut anfälliger für Infektionen. Frauen und Männer können gleichsam darunter leiden. Inzwischen sind Anti-Schweiß-Tücher fürs Gesicht erhältlich, zu denen Sie hier einige Informationen finden.

Antitranspirant-Tücher gegen das Schwitzen im Gesicht

@hansreniers / Unsplash

Mit welchen Produkten kann ich gegen den Gesichtsschweiß ankämpfen?

Es gibt verschiedene Produkte, die den Schweiß im Gesicht reduzieren sollen. Hierzu zählen:

  • Antitranspirante als Schaum, Roll-On, Creme und Tuch
  • Deos
  • Puder

Jedes dieser Produkte wirkt etwas anders. Deos übertünchen den Schweißgeruch durch Duftstoffe. Puder enthalten Talkum, das die eingepuderten Hautpartien kurzfristig austrocknet. Antitranspirante können die Schweißproduktion minimieren und erweisen sich oft als besonders wirksam. Bei regelmäßiger Anwendung stoppen Antitranspirante den Schweißfluss langfristig.

Welche Anti-Schweiß-Tücher für das Gesicht helfen?

Um die Schweißperlen im Gesicht tatsächlich zu reduzieren, sollten die Antitranspirant-Tücher Aluminiumsalze enthalten. Diese hemmen die Schweißproduktion effizient. Manche Hersteller verzichten auf diesen Inhaltsstoff und nutzen stattdessen Salbei.

Anstelle eines Tuchs kann auch ein Schaum oder ein Roll-On bspw. von Sweat-Off direkt aufs Gesicht aufgetragen werden. Am besten hierfür das Mittel auf die Fingerspitzen auftragen und sanft einmassieren.

Wer die Applikationsform als Tuch vorzieht, kann ganz einfach selbst Anti-Schweiß-Tücher herstellen. Dafür das Antitranspirant-Produkt der Wahl auf ein Papiertaschentuch aufbringen und dieses dann über die Anwendungsbereiche zu streichen.

Wo gibt es Antitranspirant-Tücher fürs Gesicht zu kaufen?

Anti-Schweiß-Tücher fürs Gesicht gibt es meist hier zu kaufen: Onlineshops, Drogerie und Apotheke. Der Onlinehandel bietet eine besonders große Produktauswahl, während die Apotheke durch eine persönliche, professionelle Beratung bei Fragen weiterhelfen kann.

Wie gestaltet sich die Anwendung von Antitranspirant Tüchern?

Die gekauften oder selbstgemachten Antitranspirant-Tücher werden am besten abends vor dem Schlafengehen an Gesicht und Nacken angewendet. Dabei müssen Schleimhäute, wie im Mund und an den Augen, sowie offene Wunden ausgespart werden. Wiederholen Sie die Anwendung an so vielen Abenden, bis der Schweißfluss an der behandelten Stelle gestoppt ist. Danach verwenden Sie das Antitranspirant nur noch nach Bedarf.

Wenn Sie alternativ zu den Antitranspirant-Tüchern fürs Gesicht Antitranspirante in Schaumform einsetzen, erfolgt die Anwendung genauso.


Weitere Sweat-Off Antitranspirante & Deos gegen starkes Schwitzen:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und sichern Sie sich 10% Rabatt auf Ihre nächste Bestellung!
Jetzt anmelden
keine Aktion mehr verpassen!