Antitranspirant für den Intimbereich: smart gegen das Schwitzen ankämpfen

Ein Antitranspirant für den Intimbereich ist nicht mit einem reinen Intim-Deo gegen Schwitzen zu verwechseln.

Antitranspirant Intimbereich

Stattdessen handelt es sich um ein Pflegeprodukt, welches zwei Wirkungsweisen kombiniert: Zum einen kann das Antitranspirant wie ein reines Deo wirken, indem es durch seine Inhaltsstoffe unangenehme Gerüche übertüncht. Zum anderen kann das Antitranspirant durch eine vorbeugende Wirkung begeistern, wodurch es sich vom reinen Deo unterscheidet. So enthalten Antitranspirante Wirkstoffe, die die oberen Gänge der Schweißdrüsen verengen. Dadurch lässt sich die Schweißbildung hemmen, was zu einem verbesserten Trockenheitsgefühl führen kann. Ist weniger Schweiß vorhanden, haben geruchsbildende Bakterien weniger Nährboden. Sie zersetzen den Schweiß und verursachen so den störenden Geruch. Damit kann das Antitranspirant ein übermäßiges Schwitzen reduzieren und zugleich für einen guten Körpergeruch sorgen.

Antitranspirant für den Po und Intimbereich: Welche Arten gibt es?

Antitranspiranten lassen sich bezüglich der Darreichungsform unterscheiden. Sie gibt es in Form von einem Stick, einem Roll-on, einer Creme, einem Spray oder einem Zerstäuber. Auch Lotionen und Schäume sind erhältlich.

Mit Schaum gelingt es am besten

Um den Po und den Intimbereich mit einem Antitranspirant bestmöglich zu behandeln, ist der Griff zu einem Schaum am empfehlenswertesten. Dies hat ganz einfache Gründe. So lässt sich beispielsweise ein Produkt wie das Sweat-Off sensitive Antitranspirant-Schaum sehr gut dosieren. Der kühlende Schaum ist überaus ergiebig und zieht trotzdem rasch ein. Das vereinfacht die Anwendung und verhindert ein störendes Tropfen des Produkts. Dank des feinporigen Schaums verteilt sich der Wirkstoff optimal.

Anwendung des Antitranspirants

Um das Beste aus dem Antitranspirant in Schaumform herauszuholen, empfiehlt es sich, ein wenig davon direkt auf die Hand geben. Im Anschluss wird das hautfreundliche Produkt um den Intimbereich vorsichtig verteilt. Die empfindlichen Schleimhäute bleiben dabei ausgespart. Wer mag, kann das Produkt auch auf andere Körperzonen wie die Achseln, den Rücken, die Stern, die Armbeugen und Kniekehlen sowie die Brust auftragen.


Weitere Sweat-Off Antitranspirante & Deos gegen starkes Schwitzen:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und sichern Sie sich 10% Rabatt auf Ihre nächste Bestellung!
Jetzt anmelden
keine Aktion mehr verpassen!