5 Tipps gegen starkes Schwitzen

Die Schweißperlen rinnen von der Stirn, die Schweißflecken im Shirt werden immer größer: Schwitzen ist zwar eine lebenswichtige Körperfunktion, kann jedoch auch ziemlich lästig werden. Besonders wenn Betroffene extrem schwitzen, können sie sich im Alltag stark eingeschränkt fühlen. Nicht schwitzen ist also nicht möglich, aber wir haben fünf Tipps gegen Schwitzen für Sie, um zumindest die negativen Auswirkungen auf Ihr Leben zu verringern.

5 Tipps gegen starkes Schwitzen

Photo by Emma Simpson on Unsplash

1. Tipps gegen Schweißflecken und Schwitzen: Die passende Kleidung

Schwitzen am Körper hat in vielen Fällen die Ursache, dass die falschen Materialien am Körper getragen werden. Stoffe mit hohem Polyesteranteil oder eng anliegende Klamotten verhindern, dass die Luft zwischen Haut und Kleidungsstück vernünftig zirkulieren kann. Weit geschnittene Kleidung lässt die Haut optimal atmen. Auch Funktionstextilien, die atmungsaktiv sind und den Schweiß besser aufnehmen können, sind sehr empfehlenswert. Vorsicht jedoch bei Baumwolle, denn bei übermäßigem Schweiß bindet das Material schnell unangenehme Gerüche.

Die passende Kleidung ist auch bei übermäßigem Fußschweiß sehr wichtig. So empfehlen sich hier zunächst Socken, die die Füße atmen lassen und nicht einengen. Bei extremem Schweiß gibt es spezielle Strümpfe. Auch auf das richtige Schuhwerk sollte geachtet werden. Schuhe aus minderwertigen, synthetischen Materialien erhitzen die Füße, leiten keine Feuchtigkeit ab und führen zu Schweißfüßen, die irgendwann Schuhe und Füße übel riechen lassen.

2. Bewusst ernähren

Wer unter vermehrter Schweißbildung leidet und Schwitzen vermeiden bzw. weniger schwitzen möchte, sollte diesen Tipp unbedingt befolgen: Auf scharfe Speisen verzichten. Davon schwitzen Sie noch mehr. Scharfes Essen regt die Durchblutung an, der Körper läuft auf Hochtouren und durch die Schweißproduktion möchte er seine Temperatur wieder runterregeln. Auch das Vermeiden von sehr salzigen und fettigen Speisen, Wurst und Fleisch sind ein guter Tipp, um nicht noch mehr zu schwitzen.

Nicht grundlos haben wir im Sommer mehr Lust auf leichte Speisen. Salate, Gemüse, Milchprodukte oder kalte Suppen sind hier die bessere Wahl. Hier ist jedoch Vorsicht mit eisgekühlten Getränken geboten: Danach schwitzt man noch mehr. Der Körper muss die plötzliche Kälte regulieren, besser sind also zimmerwarme Getränke. Heiße Getränke sind ok, das Schwitzen im ersten Moment lässt schnell wieder nach.

3. Tipp gegen Schweißgeruch: Hygiene und Rasur

Wer viel schwitzt, sollte die regelmäßige Hygiene natürlich umso ernster nehmen, damit kein übler Schweißgeruch entsteht. Tägliches Waschen, Duschen oder Baden ist ein Muss. Zusätzlich kann auch das Entfernen der Achselbehaarung das Risiko von Schweißgeruch reduzieren. Durch die Rasur wird die Oberfläche verkleinert und den Geruch verursachenden Bakterien der Nährboden entzogen. Denn erst wenn Schweiß durch diese zersetzt wird, entsteht der stechende Schweißgeruch.

4. Regelmäßiger Sport

Ein guter Tipp gegen das Schwitzen ist das Schwitzen selbst. Das klingt erst einmal merkwürdig, doch je mehr Schweiß ganz gezielt durch Sport produziert wird, desto seltener kommt es zu plötzlichen Schweißausbrüchen. Wer lieber angenehmere Anti-Schweiß-Tipps bevorzugt, dem können auch regelmäßige Saunagänge helfen. Generell kommt die Schweißregulierung des Körpers durch regelmäßiges Schwitzen, ob durch Sport oder Sauna, wieder in Einklang.

In jedem Fall sollten Sie unbedingt ausreichend trinken. Um nicht übermäßig zu schwitzen, muss der Flüssigkeitshaushalt im Körper ausgeglichen sein.

5. Deos und Antitranspirante

Deodorants gegen Schwitzen gibt es zuhauf. Deos überdecken den Geruch jedoch nur und verhindern nicht die Schweißproduktion. Antitranspirante hingegen packen das Problem bei der Entstehung an. Die enthaltenen Aluminiumsalze verengen die Schweißdrüsen und reduzieren so die Schweißbildung.

Antitranspirante von Sweat-Off sind sehr ergiebig und sanft zur Haut, da sie ohne Alkohol, Parfüm, Farbstoffe oder Konservierungsmittel hergestellt werden. Bei der richtigen Anwendung stoppen sie Schweiß und somit auch den Geruch für viele Tage.


Weitere Sweat-Off Antitranspirante & Deos gegen starkes Schwitzen:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und sichern Sie sich 10% Rabatt auf Ihre nächste Bestellung!
Jetzt anmelden
keine Aktionen mehr verpassen! keine Aktionen
mehr verpassen!
Pfeil