Gratis Versand innerhalb Deutschlands
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Gratisprobe zu jeder Bestellung
Jetzt 20% im Sale sichern!
Gratis Versand innerhalb Deutschlands
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Gratisprobe zu jeder Bestellung

Fußpuder gegen Schweißfüße – Wirkung, Anwendung & Alternativen

Puder, ob direkt für den Körper gedacht, speziell für die Füße konzipiert oder aus dem Haushalt kommend, sind schon lange beliebte Mittel gegen Fußschweiß. Im Gegensatz zu Cremes, Deos und Salben hat das Pulver den Vorteil, dass es sich gut in den Zehenzwischenräumen verteilen lässt. Es bindet den stinkigen Geruch der Füße und hält sie trocken. Und da es dabei sehr schonend arbeitet, ist Fußpuder gegen Geruch eine gute Lösung bei Schweißfüßen mit empfindlicher Haut.

Effektives Antitranspirant gegen Schweißfüße und Fußgeruch

Antitranspirant Gel

Antitranspirant Gel

Bewertet 4.00 mit 5
Puder gegen Schweißfüße

© Andrey Popov / Adobe Stock

Puder gegen Schweißfüße – aber welches?

Man kann Babypuder oder auch Fußpuder verwenden. Spezielles Puder gegen Fußschweiß hat den Vorteil, dass es oft zusätzliche Inhaltsstoffe enthält, die z. B. desinfizieren, kühlen, die Schweißproduktion und den Geruch reduzieren oder die Entstehung von Fußpilz verhindern. Eine Alternative sind normales Baby- oder Körperpuder. Diese enthalten zwar weniger Wirkstoffe, schützen aber auch empfindliche Hautpartien.

So wendest du Fußpuder korrekt an

Verteile das Puder jeden Morgen nach dem Waschen und Abtrocknen großzügig auf den Fußsohlen und vor allem zwischen den Zehen. Schlüpfe dann in frische Socken. Kleiner Tipp: Drehe die Socken auf links und streue auch hier etwas Puder hinein.

Fußpuder-Alternativen aus dem Haushalt

Natron und Backpulver werden zwar nicht direkt auf den Füßen angewendet, aber die pulverförmigen Mittel gegen Fußschweiß hat jeder im Haushalt und sie kommen deshalb gern gegen stinkende Schuhe zum Einsatz. Sie binden und neutralisieren Gerüche und sorgen für Frische im Schuh. Nicht zuletzt sind sie überall erhältlich und kostengünstig.

Wenn kein Fußpuder hilft: Verwende Antitranspirante

Wer unter extremem Fußschweiß leidet, wünscht sich häufig ein Anti-Fußschweißmittel, das nicht nur kurzfristig hilft, sondern das schwitzige Problem dauerhaft abstellt. In diesem Fall können Antitranspirante helfen, wie z. B. das Sweat-Off Antitranspirant Gel. Ohne Alkohol, Farbstoffe, Parfüm oder Konservierungsmittel hergestellt, unterbindet es die Schweißbildung am Fuß und sorgt bei richtiger Anwendung für dauerhaft trockene Füße, ohne die natürliche Hautfunktion zu beeinträchtigen.

Sweat-Off Redaktion
Prof. Dr. Michael Habs
31. Januar 2020
jährlich
M.Sc. Sophie Forreiter, M.A. Oxana Zhuravkova, M.Sc. Marianne Liyayi
Antitranspirant Experten

Effektives Antitranspirant gegen Schweißfüße und Fußgeruch

Antitranspirant Gel

Antitranspirant Gel

Bewertet 4.00 mit 5

Weitere Themen für dich

Plötzlich starker Schweißgeruch

Was tun, wenn Schweiß plötzlich stinkt

Warum stinkt mein Schweiß plötzlich Diese Frage stellen sich viele Frauen und Männer Sie schnüffeln sorgenvoll an...

Morgendliche Schweißausbrüche

Morgendliches Schwitzen ist in der Bevölkerung durchaus verbreitet - viele fühlen sich schon vor dem Aufstehen...
Schwitzen während der Periode

Schwitzen während der Menstruation (Periode)

Viele Frauen stellen fest, dass sie vor oder während der Menstruation mehr schwitzen als normalerweise Doch stärkeres...

Schwitzen abschalten. News einschalten!

Sicher' dir deinen Zugang zum Frühsommersale und melde dich zum Newsletter an.

  • Hidden
Paypal Visa Mastercard Amex Klarna Ratepay