Alles Wissenswerte über Deos ohne Aluminium gegen starkes Schwitzen

Neben Antitranspiranten sind in Apotheken, Onlineshops und Drogerien Deos ohne Aluminium erhältlich. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Ausführungen. Einige sind mit Duftstoffen angereichert, während andere komplett ohne auskommen.

Deo ohne Aluminium gegen starkes Schwitzen

© PhotoSG / Adobe Stock

Doch welches Deo ohne Aluminium hilft zuverlässig gegen das Schwitzen und den Schweißgeruch? Existiert ein sicheres Deo ohne Aluminium? Welche Möglichkeiten gibt es neben dem Deo ohne Aluminium etwas gegen das Schwitzen zu tun? Hier finden Sie die Antworten!

Starkes Schwitzen und Schweißgeruch ohne Alu bekämpfen: Unsere Tipps

Das Schwitzen ist ein lästiges Problem! Den Betroffenen ist der saure, stechende Schweißgeruch unangenehm. Auch die nassen Flecken auf der Kleidung schmälern das Wohlbefinden. Es gibt jedoch mehrere Möglichkeiten, das starke Schwitzen und den Schweißgeruch zu bekämpfen. Diese Ratschläge können helfen:

  • Tragen Sie atmungsaktive Bekleidung.
  • Verzichten Sie auf scharfe Speisen und Sport.
  • Klären Sie das starke Schwitzen mit dem Arzt ab, um sich eventuell Medikamente dagegen verschreiben zu lassen.
  • Entfernen Sie die Achselbehaarung, damit dort der Schweiß nicht kleben bleiben kann.
  • Trinken Sie bis zu drei Tassen Salbeitee täglich.
  • Probieren Sie Wechselduschen aus, um die Schweißproduktion zu reduzieren.
  • Nutzen Sie ein Antitranspirant.

Deos ohne Aluminium: So funktionieren sie

Wer sich beim Deo ohne Aluminium die Wirkung näher anschaut, der stellt schnell fest, dass sie vornehmlich die unangenehme Geruchsbildung hemmen können, aber nicht vor Schweißbildung schützen.

Hierfür kommen antimikrobielle Stoffe, Enzyminhibitoren und Antioxidantien zum Einsatz. Teilweise können die Deos ohne Aluminium den Geruch mithilfe von Duftstoffen oder ätherischen Ölen überdecken. Geruchsabsorber können als geruchsbildende Substanz dafür sorgen, dass die Schweißgerüche festgehalten werden.

Geruchsneutrale Deos ohne Aluminium

Es gibt für Frauen und Männer Deos ohne Aluminium, die ganz ohne Duftstoffe auskommen. Dadurch können sie besonders sensibel zur Haut sein. Ihre wohl durchdacht zusammengestellten Inhaltsstoffe, können dennoch für ein Frischegefühl sorgen. Sie können die Geruchsbildung unterbinden. Die Wirkung läßt aber extrem schnell nach.

Antitranspirant Deos ohne Aluminium: Wie funktionieren sie?

Eigentlich kommen Antitranspirant Deos ohne Aluminium nicht aus. Sie enthalten zumeist Aluminiumchlorhydrat (ACH) oder Aluminium-Zirkonium-tetrachloro-Glycin-Komplex (ZAG). Dies sorgt dafür, dass ein Antitranspirant Deo nicht nur gegen den Schweißgeruch helfen kann, sondern auch die Schweißproduktion reduzieren kann. Bisher wird von unabhängigen Tests Aluminium als einziger Inhaltsstoff angesehen, der zuverlässig die Schweißbildung lindern kann. Es gibt jedoch Versuche, ein Deodorant Antitranspirant ohne Aluminium zu entwickeln. Sie sollen mithilfe von alternativen Inhaltsstoffen wie Extrakten aus der Weintraube für eine Verengung der Schweißdrüsenausgänge sorgen. Ob diese Deos ohne Aluminium ähnliche Wirkung wie ein Antitranspirant haben können, wird oft diskutiert. Verbrauchertests offenbaren jedoch, dass dies nur mäßig bis gar nicht funktioniert.

Wenn Deos ohne Aluminium brennen: Mögliche Ursachen

Gelegentlich berichten Nutzer, dass ihr Deo ohne Alu nach dem Auftragen auf der Haut brennt. Sogar optisch können sich Hautirritationen zeigen. Der Grund dafür liegt in der Regel in den enthaltenen Duftstoffen und in den verwendeten Alkoholen. Sie reizen die Haut. Umso wichtiger ist es daher, darauf zu achten, kein Deo mit Alkohol oder Duftstoff zu kaufen. Hautschonender ist ein Deo ohne Aluminiumsalze, welches über antibakterielle Inhaltsstoffe verfügt. Sie verschlechtern die Wachstumsbedingungen der für den Achselgeruch verantwortlichen Bakterien.

Beim Sport mit Deo ohne Aluminium gegen Schweißgerüche vorgehen

Beim Sport tropft der Schweiß nur so aus den Poren. Wie soll also gerade der Sport eine Schweißreduktion ermöglichen? Durch eine intelligente Kombination aus Ausdauer- und Kraftsport sind folgende Trainingsergebnisse möglich:

  • Reduzierung eines etwaigen Übergewichts
  • Umwandlung von Fettgewebe in Muskeln
  • Anregung des Stoffwechsels

Genau diese Effekte können ermöglichen, eine starke Schweißbildung zu reduzieren. Selbstverständlich können Sie parallel dazu beim Sport ein Deo ohne Aluminium einsetzen.

Deos ohne Aluminium helfen mir nicht: Was nun?

Welches Deo bei starkem Schwitzen ohne Aluminium hilft, ist eine häufige Frage. An diese Frage sollte sich eine weitere anschließen: Ist mein starkes Schwitzen krankhaft? Diese Frage kann nur ein Mediziner beantworten. Schwitzen Sie über mehr als vier Wochen hinweg übermäßig und ohne ersichtlichen Grund, ist ein Gang zum Arzt ratsam. Hinter dem Schwitzen können behandlungsbedürftige Krankheiten stecken.

Treten neben dem Schwitzen weitere Krankheitssymptome wie Fieber oder Schmerzen auf, ist ebenfalls ein Arztbesuch ratsam.


Weitere Sweat-Off Antitranspirante & Deos gegen starkes Schwitzen:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und sichern Sie sich 10% Rabatt auf Ihre nächste Bestellung!
Jetzt anmelden
keine Aktionen mehr verpassen! keine Aktionen
mehr verpassen!
Pfeil