< Weiter einkaufen
pro Seite

Sweat-off Anwendung alternativ und indirektBei starkem Schweiß haben sich Antitranspirante bewährt. Sie stoppen zuverlässig Schweißbildung und Geruch bevor sie entstehen. Aber viele Menschen scheuen die Mittel, weil ihre Haut unter den Achseln schnell leicht gereizt ist. Was tun, wenn nun der Schweiß stört? Hier einige Ratschläge.

weiterlesen

Schwitzen in der PubertätIn keinem anderen Lebensabschnitt ist Schweiß so "auffällig" und "peinlich" wie in der Pubertät. Denn in dieser Zeit produziert der menschliche Körper vermehrt Hormone, um seine Entwicklung zu fördern und zu steuern. Eine Folge ist unter anderem, dass Teenager vermehrt schwitzen. Hier tut Hilfe not, denn wegen der vielen Hormone bekommt in der Pubertät selbst frischer Schweiß einen unangenehmen Geruch – eine Erscheinung, die frischer Schweiß üblicherweise nicht aufweist.

weiterlesen

Im Büro das Schwitzen vermeidenGerade im Büro sind Schweißflecken besonders peinlich. Bei Besprechungen und im Kundenkontakt können Hitzewallungen einen Karriereknick bedeuten oder ins soziale Abseits führen. Umfragen belegen, dass Schweißflecken von Kollegen unter anderem als mangelnde Hygiene und fehlende Kompetenz angesehen werden. Hier ein paar Tipps, wie Sie im Büro schwitzen vermeiden.

weiterlesen

Gesunde Ernährung gegen SchwitzenGänzlich ohne Schweiß zu leben ist nicht möglich. Die Schweißbildung ist zur Temperaturregelung des menschlichen Körpers lebenswichtig. Aber während einige Ursachen für die erhöhte Temperatur nicht oder kaum beeinflussbar sind, lassen sich so manche Hitzewellen vermeiden oder zumindest lindern. Zum Beispiel durch entsprechende Ernährung.

weiterlesen
pro Seite