Anwendung über Nacht: hochwirksame AntitranspiranteNicht alle Antitranspirante sind gleich. Nur hochwirksame Produkte sind derart effektiv, dass sie nur selten aufgetragen werden müssen und trotzdem dauerhaft über Tage hinweg den Schweiß stoppen. Ein wichtiges Merkmal ist hier die Anwendung über Nacht…

Herkömmliche Antitranspirante müssen wie Deodorants täglich morgens aufgetragen werden, weil sie bis zum Ende des Tages ihre Wirkung verloren haben. Ganz anders hingegen hochwirksame Antitranspirante, die nach einer kurzen Eingewöhnungsphase nur noch bei Bedarf aufgetragen werden müssen. Das kann einmal pro Woche sein oder alle 14 Tage zum Beispiel.

Zu Beginn sollten hochwirksame Antitranspirante an bis zu 4 Abenden vor dem Zubettgehen dünn und gezielt auf die gewünschte Hautfläche aufgetragen werden. Wichtig ist, die gewohnte Anwendung von Deodorants – nach dem Motto: „viel hilft viel“ – bei hochwirksamen Antitranspiranten nicht zu wiederholen, sondern bewusst anders zu machen: Im Achselbereich genügt ein einfacher Strich herauf oder (!) herab. Bei großen Achseln drei einfache Striche nebeneinander setzen.

Anschließend kann das hochwirksame Antitranspirant über Nacht einwirken und sein volles Potenzial für die nächsten Tagen oder Wochen entfalten. Weitere Anwendungen sind nur noch bei Bedarf nötig. Morgens kann wie gewohnt geduscht werden. Ein zusätzliches Deodorant ist eigentlich überflüssig – es sei denn, man möchte auf das enthaltene Parfüm und seinen Duft nicht verzichten.

„Die Anwendung über Nacht vor dem Zubettgehen gewährleistet die volle Wirkung bei guter Verträglichkeit“, erklärt Sweat-off Entwickler Prof. Dr. med. Raulin. „Die Wirkstoffe kommen optimal zum Einsatz – nicht zu viel, nicht zu wenig.“

„Hochwirksame Antitranspirante sind auch deshalb wirtschaftlicher, weil sie nur gezielt und hauchdünn auf die Haut kommen. Außerdem ist der Langzeitschutz höher: die Anwendung kann länger pausieren. Ganz individuell genügt es, ein Mal die Woche, alle 14 Tage oder seltener das hochwirksame Antitranspirant über Nacht anzuwenden. Ergebnis ist, dass uns viele Kunden berichten, wie sie ihren Sweat-off Roll-on auch nach über einem Jahr erfolgreich verwenden.“

Vorteile der Anwendung über Nacht:

  • Sparsamer Wirkstoffgebrauch
  • Hohe Wirksamkeit
  • Gute Verträglichkeit
  • Dauerhafter Langzeitschutz
  • Ergiebig im Einsatz

Weitere Infos in unserem Blog unter:
Unterschiede_zwischen_Antitranspiranten
Wie wirkt ein Antitranspirant?
Deodorant_ohne_Aluminium
Unterschiede zwischen Deodorant und Antitranspirant